Home
Wir über uns
Historie
Leistungen
Alles fürs Kind
Niederlassungen
Aktuelles
Kontakt
Impressum

 

Sanitätshaus

Inkontinenzversorgung

Verschiedene Erkrankungen, Behinderungen oder der normale Altersprozess können dazu führen,
dass Menschen Urin und Stuhl unkontrolliert verlieren. Man spricht dann von einer Inkontinenz.

Je nach Befindlichkeit des Patienten gilt es zu entscheiden, ob eine ableitende oder eine
aufsaugende Inkontinenzversorgung gewählt wird. Die Auswahl der Versorgungsart richtet sich
danach, welche Indikation vorliegt oder welches Inkontinenzprodukt einer Behinderung am besten
gerecht wird. Auch hier wird wie bei der Stomaversorgung Diskretion groß geschrieben.

Unser erfahrenes Team bestehend aus Krankenschwestern, Krankenpflegern und Altenpflegern
erfassen diskret beim Patienten zu Hause, in Alten-Seniorenheimen oder
in unserem Ladenlokal das Problem und zeigen Versorgungsmöglichkeiten im Bereich der
saugenden und ableitenden Inkontinenz auf und ermöglichen ihnen ein unbeschwertes und
normales Leben.

Mit modernen Inkontinenzprodukten ist es unserem Team möglich, die Inkontinenz so zu versorgen,
dass der Betroffene sie fast vergessen kann und die Umwelt davon nichts bemerkt.

Die Antragstellung und Direktkostenabrechnung regeln wir für Sie mit Ihrer Krankenkasse oder
anderen Kostenträgern.Durch unseren hauseigenen Lieferservice bringen wir Ihnen regelmäßig die
benötigten Materialien nach Hause.




<< zurück